Urban Grilling: Für den Sommer zuhause

Die Temperaturen zeigen es: Der Sommer ist da. Die einen schwitzen in der Arbeit, die anderen beim Lernen auf der Uni. Deshalb sollte die freie Zeit und das schöne Wetter erst recht in vollen Zügen genossen werden. Dafür muss man noch nicht einmal groß wegfahren. Das Zauberwort heißt „Urban Grilling“. Und geht so: Auf der Terrasse oder dem Balkon den Grill aufstellen – hier am besten einen Elektrogrill, denn damit gehen sie dem Problem von zu starker Rauchentwicklung gekonnt aus dem Weg. Oder ab in den Park – aber nicht mit Einweg-Grills, sondern einem Kugelgrill oder einem Gasgrill. Das schmeckt nicht nur besser, sondern ist im Gegensatz zu Einweg-Grills auch erlaubt – an den im Park offiziell gekennzeichneten Grillplätzen. Wichtig ist dabei natürlich immer, das offene Feuer im Auge zu behalten und nach dem Grillen die Glut zu ersticken.
Ansonsten kann gegrillt werden, was auch immer gewünscht wird. Im hobbykoch-Blog finden sie einige Tipps, Tricks und Anregungen, welche Gerichte mit einem Grill so möglich sind. Für Vegetarier und Fleischliebhaber. Für Liebhaber klassischer und ausgefallener Speisen.
Eine riesige Auswahl an Grills und Zubehörteilen sowie erstklassige Qualität bietet übrigens die Weber Grillwelt, welche es im Onlineshop derhobbykoch.de zu bestellen gibt. Damit sind sie perfekt für einen „Urban Grilling“ – Sommer ausgerüstet.

Urban Grilling auf dem Weber Balkon

Deine Meinung
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *