Kartoffelsauerkrautpüree

Kartoffelsauerkrautpüree

Drucken Drucken 60 Minuten 4 Personen
Schwierigkeit

Zutaten

  • 200 gr Sauerkraut
  • 300 gr geschälte Kartoffel
  • 2 Schalotten alternativ: Zwiebel
  • 50 ml Apfelsaft alternativ: Riesling
  • 2 Loorbeerblätter
  • 1 TL Kümmelkörner alternativ: 1 TL Fenchelsamen
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • eventuell geräucherte Schwarte
  • 100 ml Milch alternativ: Sahne
  • 50 gr Butter
  • Muskat
  • Rosmarin, Petersilienstengel, Loorbeerblatt alternativ: Küchenkräuter zum Mitkochen in der Milch
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Das Sauerkraut roh fein hacken. Scharlotte fein würfeln. Die Scharlotten anschmelzen, das Sauerkaut dazugeben und mit Apfelsaft auffüllen und ca. 45 Minute Stunde köcheln lassen. Loorbeerblatt, Kümmelkörner, Wacholderbeeren in einem Gewürzbeutel mitkochen. Wenn man einen intensiveren Geschmack möchte, gibt man beim Kochen eine geräucherte Schwarte dazu.

Kartoffeln kochen. Milch erhitzen – diese kann man mit Küchenkräuter aufkochen und damit parfümieren – mit Salz, Pfeffer, Muskat leicht überwürzen. Kartoffel zerstampfen, das Sauerkraut unterheben und die Milch (eventuell durch ein Sieb abgießen) dazugeben. Jetzt kann man die Butter dazugeben, dann wird das Ganze etwas cremiger.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ca. 15 Minuten ziehen lassen und danach noch einmal abschmecken. Je nach Konstistenz der Kartoffel gibt man eventuell noch etwas von der Milch zu.

Das Kartoffelsauerkrautpüree eignet sich zu gepökelten Speisen, aber auch zu Fisch z.B. zu Saibling. Unser Bild zeigt Kartoffelsauerkrautpüree mit Saibling im Speckmantel, Salbei, Fisch-Veloute und Saiblingskaviar.

Passende Produkte

Rösle Kartoffelstampfer
Rösle Kartoffelstampfer
  39,95 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand