Marinierter Spargel mit geschmorten Tomaten

Marinierter Spargel mit geschmorten Tomaten

Drucken Drucken 60 Minuten 2 Personen
Schwierigkeit

Zutaten

  • 6 Stangen grüner Spargel alternativ: weißer oder violetter Spargel
  • 1 Stück Schalotte alternativ: kleine rote Zwiebel
  • 2 Stück Strauchtomaten alternativ: andere Tomaten
  • ein paar Blätter Pflücksalat alternativ: Rucola
  • 1/2 Stück Limette alternativ: Zitrone
  • 30g Butter alternativ: Olivenöl
  • nach Bedarf Chili
  • nach Bedarf Meersalz
  • nach Bedarf Zucker

Zubereitung

Zuallererst wäscht man den Spargel und die Tomaten ab. Für das anschließende Schälen eignet sich dann ein Spargelschäler am besten. Das Spargelende setzt man am inneren Unterarm an und hält die Spitze in der Hand, so kann man ihn ganz einfach abschälen. Beim grünen Spargel reicht es aus nur das untere Ende (ca. 1/4) abzuschälen. Die Enden schneidet man jeweils noch ab. (Die Schalen kann man noch weiterverwenden, indem man eine Suppe oder einen Fond daraus kocht.)

Für den gedämpften Salat setzt man den Dampfgarer auf den Herd. Sobald das Wasser zu kochen beginnt legt man den Spargel in den Dämpfeinsatz und dämpft ihn für 15-20 Minuten. Anschließend schneidet man den Spargel in 3cm große Stücke.

Danach wird der Backofen auf 200°C Heißluft vorgeheizt. Die Tomaten werden in 1cm dicke Scheiben geschnitten, auf ein Backblech gelegt und mit Salz, Zucker und Pfeffer bestreut und für ca. 20 Minuten im Ofen geschmort.

Nebenbei setzt man die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze auf und lässt sie so lange am Herd, bis sich die Molke an der Oberfläche in Form von kleinen Brösel absetzt, jetzt kann man die entstandene Nussbutter durch ein feines Sieb abgießen.

Nun würfelt man die Schalotten und schneidet ein paar Chiliringe und schwitzt sie in einem Teil der Butter an. Jetzt können alle Zutaten miteinander vermengt und abgeschmeckt werden. Den Salat kann man dann entweder pur essen, oder auf angerösteten Brotscheiben servieren.

Tipp:

Wenn man den Salat eher wie ein Hauptgericht essen möchte, kann man kleine Kartoffeln beim Dämpfen in den Wasserbehälter geben und die gekochten Kartoffeln anschließend mit auf das Backblech zu den Tomaten setzen und die Schmorkartoffeln unter den Salat mengen

Allergenhinweis:

Dieses Rezept enthält Laktose.

Passende Produkte

Wüsthof Brötchenmesser
Wüsthof Brötchenmesser
  19,90 €
inkl. 16% MwSt., zzgl. Versand
Silit Dämpfereinsatz 18,5 cm
Silit Dämpfereinsatz 18,5 cm
  19,99 €
inkl. 16% MwSt., zzgl. Versand
-50%
WMF Gemüseschäler Profi Plus 19 cm
WMF Gemüseschäler Profi Plus 19 cm
14,99 € 7,50 €
inkl. 16% MwSt., zzgl. Versand