Weber Connect – erste Benutzung

L1060178Heute haben wir Weber Connect zum ersten mal benutzt, nachdem nun die akuelle App zur Verfügung steht. Verwendet wurde ein IPhone.
Zunächst muss die Sendestation aufgeladen werden. Hier ist ein USB-Kabel dabei, das an ein handelsübliches Ladegerät zum Aufladen angeschlossen  wird (meistens vorhanden z.B. von einem Smartphone oder Tablet).
Nach dem vollständigen aufladen konnte es los gehen. Ein Fühler wird in die vorgesehene Buchse gesteckt – damit schaltet sich Weber Connect an. Jetzt wird die App am Smartphone gestartet. Zunächst den Menüpunkt “Geräte koppeln” wählen (Bluetooth muss beim Smartphone aktiviert sein). Die Verbindung wird sofort hergestellt und angezeigt.
Es erscheint die Aufforderung “Mit dem WLan verbinden”. Weil eine Verbindung nicht möglich war, wurde um Updates gebeten. Dazu muss Weber Connect wieder mit dem Ladegerät verbunden werden. Das Smartphone ist weiterhin über Bluetooth verbunden und sollte selbst eine Verbindung mit dem WLan haben. Die Fühler mussten entfernt werden. Das Update wird gestartet – die Restzeit bis zum vollständigen Laden wird angezeigt. In dieser Zeit wurden mehrere Datein runtergeladen und istalliert. Jetzt kann man Connect wieder mit dem Bluetooth koppeln – dazu werden wieder die Fühler eingesteckt. Um das Koppeln zu bestätigen, muss man das Display antippen (Tipp: Leichtes tippen reicht nicht.) Jetzt ist das Smartphone mit Weber Connect verbunden. Und nun klappt auch die WLan Verbindung.
Fehlt nur noch die Temperaturumstellung von Fahrenheit auf Celsius und Connect kann problemlos für den 1. Test als Kerntemperaturfühler benutzen werden. Über weitere Tests und Erfahrungen werden wir berichten.

Deine Meinung
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *