Schmorgemüse vom Grill

Schmorgemüse vom Grill

Drucken Drucken 180 Minuten 4 Personen
Schwierigkeit

Zutaten

  • 2-3 Zwiebeln alternativ: Schalotten, Möhren
  • 2-3 Tomaten alternativ: Sellerie, Lauch, Petersilienwurzel
  • Rosmarin alternativ: Majoran, Tymian, Loorbeerblatt
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Brühe alternativ: Wasser, Bier, Weisswein

Zubereitung

Tomaten vierteln und die Kerne herausschneiden und die entstandenen Zungen nochmals halbieren, so dass am Schluss acht gleichmäßige Spalten entstanden sind. Die Zwiebel halbieren, Wurzelansatz und Blütenansatz gerade abschneiden und dann in längliche Streifen schneiden (französische Schnitttechnik). Beides gibt man in eine feuerfeste Form. In der Form gibt man etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Rosmarin und sonstige Gewürze dazu.

Etwas Brühe, Wasser,  Weißwein oder auch Bier dazugeben. Das Ganze auf den Grillrost stellen oder als Tropfschale unter den Braten beim indirekten Grillen.

Beim Weber-Kugelgrill stellt man es beim indirekten Grillen zwischen die Hozkohlehalter bzw. Holzkohlekörbe auf den Kohlerost. Beim Gasgrill legt man den Braten am Besten in einen Bratenkorb und stellt den Bratenkorb in die Schale.

Je nach Standort und Hitze benötigt das Röstgemüse zwischen 1-3 Stunden. Bitte auf die Flüssigkeit achten und eventuell unter dem Grillen etwas nachfüllen.

Passende Produkte

Weber Alu-Tropfschalen groß
(2)
Weber Alu-Tropfschalen groß
  9,99 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand